endees

Samurai-Stadt Nagoya Tagestour

0
Price
From¥29,000
Price
From¥29,000
Booking Form
Enquiry Form
Full Name*
Email Address*
Your Enquiry*
* I agree with Terms of Service and Privacy Statement.
Please agree to all the terms and conditions before proceeding to the next step
Available: 6 seats
* Please select all required fields to proceed to the next step.

Proceed Booking

Save To Wish List

Adding item to wishlist requires an account

6958

Fragen?

Egal, ob es sich um eine Anfrage zu einer unserer Aktivitäten oder eine allgemeine Frage zu Nagoya und der Präfektur Aichi handelt. Wir sind für dich da!
Ruft uns einfach an oder sendet uns jederzeit eine E-Mail.

info@nagoyaisnotboring.com

NEWSLETTER

9 hours
Nagoya
Min Age : 12+
Max People : 6
Deine Aktivität auf einen Blick

Die Edo-Periode, die vor 400 Jahren begann, brachte Stabilität und Wohlstand nach Japan. Deshalb blühte die japanische Kultur in dieser Zeit auf und das Kunsthandwerk erblühte rund um Nagoya, einem der wirtschaftlichen Zentren des Landes.

Auf dieser Tour erkundest du die Geschichte, Kultur und Handwerkskunst während der Blütezeit der Samurai-Krieger, indem du das Beste des historischen Nagoya erkundest.

Aktivitätspreis

29.000 Yen pro Person
(Reservierung von 2-6 Personen)

 

Aktivitätstyp

Private Aktivität

Treffpunkt

Nagoya Station Golden Clock (Google Maps)

Endpunkt

Nagoya Station Golden Clock (Google Maps)

Startzeit und Dauer

09:00 (8 hours)

Angebotene Sprachen

Deutsch, Englisch, Japanisch

Im Preis enthalten

  • Deutschsprachiger Reiseführer
  • Mittagessen
  • Eintrittsgelder für Schloss und Museum
  • Workshopgebühr

NICHT im Preis enthalten

  • Alle Transportkosten vor, während und nach der Tour

Weitere Informationen

  • Bring einen Regenschirm oder eine Regenjacke mit, falls es regnet
  • Wenn du Lebensmittelallergien hast, teile uns das bitte bei deiner Buchung mit.
  • Nicht zugänglich für Kinderwagen und Rollstühle
Was ihr machen werdet

In Nagoya, der Heimat der Samurai, erkundest du die Geschichte der Samurai, indem du die beeindruckendste Festung der Edo-Periode, die Burg Nagoya, und ein Kunstmuseum besuchst, das alle Facetten des Lebens als Samurai in dieser Zeit beleuchtet.

  • Tauche ein in die Geschichte der Samurai
  • Versuche dich in traditioneller Handwerkskunst
  • Genieße die Gärten eines Feudalherrn
Eure Aktivität Schritt für Schritt

TreffpunktNagoya Station

Du triffst deinen Guide am Bahnhof von Nagoya und nimmst von dort aus einen Bus zu deinem ersten Halt.

1Nagoya Schloss

Für den herrschenden Tokugawa-Samurai-Clan war die beeindruckende Burg Nagoya ihr ganzer Stolz. Mit Verteidigungsmechanismen zur Abschreckung von Feinden und Luxus, um Frieden und Wohlstand zu genießen, brachte die Edo-Zeit dem Land.
Erkunde das Burggelände, die Mauern, Gräben, Türme und vor allem den kürzlich rekonstruierten Honmaru-Palast.

MittagessenKishimen

Das neu eröffnete Restaurant Hosa direkt vor der Burg serviert Kishimen-Nudeln in einem stilvollen, modernen Gebäude. Es ist der perfekte Ort, um sich nach der Erkundung des Burggeländes zu entspannen.

2Papierfächer Workshop

Faltfächer aus Papier sind vielseitig und werden in Japan nicht nur zur Kühlung des Körpers, sondern auch bei Hochzeiten, Teezeremonien und anderen Anlässen verwendet. Bei diesem Erlebnis bastelst du einen Faltfächer aus Washi-Papier und Holz.

3Samurai-Kultur im Tokugawa-Kunstmuseum

Um noch mehr über die lokale Samurai-Kultur zu erfahren, ist das Tokugawa-Kunstmuseum die nächste Station. Es beherbergt die Schätze des herrschenden Owari-Tokugawa-Clans, darunter Utensilien für die Teezeremonie, Noh-Theatermasken, Schriftrollen mit Darstellungen der Genji-Geschichten und vieles mehr.

Außerdem schlenderst du durch den Tokugawa-Garten, der früher der Alterswohnsitz eines der Fürsten von Owari war.

EndeAbschließend

Am späten Nachmittag endet deine Tour.

Wo ihr sein werdet
Trefft euren Guide

Lena Yamaguchi

Ich biete einzigartige und authentische Essenstouren in Nagoya an. Ich lebe seit mehr als 7 Jahren in Japan und habe es immer geliebt, die verschiedenen Arten von japanischem Essen auszuprobieren und etwas über sie zu lernen. Der Start meines Food-Tour-Geschäfts in Nagoya gab mir die Chance, wirklich tief in die lokale Küche einzutauchen, die sich sehr von anderen Teilen Japans unterscheidet.

Nachdem ich nun mehr als zwei Jahre in Nagoya gelebt und meine Zeit dem lokalen Essen gewidmet habe, habe ich jetzt ein Wissen über das Essen in Nagoya, das nicht einmal viele Einheimische haben. Ich liebe es, mein Wissen mit ausländischen Besuchern Japans zu teilen, und ich möchte, dass sich die Menschen genauso in die lokale Nagoya-Küche verlieben wie ich.

Proceed Booking